Automatische Gesichtskontrollen in Spielotheken

Automatische-Gesichtskontrollen-in-Spielotheken

Vor einigen Tagen machte eine Meldung in deutschen Medien die Runde: Spielautomaten können jetzt Gesichtskontrollen bei den Spielern durchführen. In Baden-Württemberg läuft dazu ein Pilotprojekt. Wer den Beitrag genau anschaut, wird bemerken, dass es sich dabei um eine Kamera im Eingangsbereich handelt und nicht, wie in manchen Medien behauptet der Spielautomat selber.

Das System, das in Stuttgart bereits im Einsatz ist, funktioniert eigentlich sehr einfach: Wenn Menschen die Spielothek betreten müssen sie einen Kamerabereich passieren. Die Kamera ist mit einem Computer verbunden, der die Gesichter analysiert. Wer ausschaut als ob er jünger wäre als 25, löst eine Meldung bei den Bediensteten aus, die eine Ausweiskontrolle vornehmen. Und auch Spieler, die wegen Spielsucht oder wegen Betrügereien gesperrt sind, werden sofort gemeldet und können so des Lokals verwiesen werden. Entwickelt wurde das System von der Gauselmann Gruppe, die hinter den bekannten Merkur Slots und Spielotheken steht. Daten werden übrigens keine gespeichert – darauf legt man bei den Betreiber viel wert.

Spielerschutz im Online Casino

In meinem Freundeskreis wurde über das Thema mal diskutiert – eben auch wegen Datenschutzbedenken. Und dabei kam ein interessantes Gespräch zustande. Denn eine Bekannte meinte, dass ja online dem Betrug Tür und Tor geöffnet sei – hier könnten ja auch Kinder spielen.

Als Kenner der Branche musste ich da vehement widersprechen. Denn gerade der Altersschutz ist für die Online Casinos ein sehr wichtiges Thema. Wer sich hier was zuschulden kommen lässt, verliert nämlich seine Glücksspiellizenz sehr schnell: hier sind gerade die europäischen Lizenzgeber besonders streng. Aber natürlich haben die Casinos das Problem, dass sich junge Spieler erst mal mit falschen Daten anmelden können. Und dann auch spielen.

Das geht aber nur solange gut, bis der Spieler eine Auszahlung veranlasst, oder vom Casino der übliche Identitätscheck erfolgt: denn da wird genau festgestellt wer da im Online Casino spielt. Dieser Check geht übrigens nicht immer nur per Ausweis-Anfrage vor sich. Hast Du schon mal einen Anruf von Ihrem Online Casino erhalten? Der kommt oft kurz nach der Anmeldung und ersten Einzahlung. Der Mitarbeiter hat natürlich die Aufgabe sie zu fragen, ob alles in Ordnung ist und ob Du Fragen hast. Es wird aber auch überprüft, ob der Name bei der Anmeldung und der Name mit dem man sich meldet zusammenpasst und ob die Stimme auch altersgemäß klingt. Sollte hier dem Mitarbeiter des Online Casinos komisch vorkommen, dann wird meist ein genauerer Check veranlasst: dann kommt die Frage nach den Papieren, die sonst meist erst bei der ersten Auszahlung erfolgt.